Allgemeine Informationen

                                                                                                            
Allgemeines vorab                                                                 

 

Was passiert in Falkenfreizeiten?

Im Urlaub ohne Eltern bietet sich die Möglichkeit ganz viele neue Freunde zu
finden und gemeinsam jede Menge Spaß zu haben. Dazu gehört natürlich
ein spannendes, auf die Gruppe und den Ort abgestimmtes Programm,
das die Kids mitgestalten können. Hierzu gehören Sportliches, Kreatives
und Spielaktionen ohne Ende. Auch kleine Ausflüge sind natürlich im
Freizeitprogramm enthalten, damit Land und Leute kennen gelernt werden
und dem Lagerkoller vorgebeugt wird.

 

Wer betreut die Kids?

Die Teams setzten sich aus Leitungen, die auf Grund ihrer Ausbildung
hauptamtlich in der offenen Kinder– und Jugendarbeit arbeiten und
engagierten ehrenamtlichen MitarbeiterInnen zusammen. Diese werden
intensiv geschult. Gemeinsam wird die Freizeit vorbereitet.

 

Gibt es Kennenlerntreffen vor den Freizeiten?

Im Vorfeld der langen Freizeiten gibt es Vortreffen, bei denen das
Team sich vorstellt und die TeilnehmerInnen sich beschnuppern können.
Gemeinsam Programmideen werden entwickelt  und natürlich können alle
anfallenden Fragen geklärt und Absprachen getroffen werden.

Für die 5-Tage Freizeiten gibt es im Vorfeld ausführliche schriftliche Informationen.

 

Wie sieht die Essensversorgung aus?

In den Kinderfreizeiten gehören langjährig erfahrene Küchenfeen und - zauberer
zum Team, die die Wünsche und Allergien der Kinder in die Speisepläne integrieren.
Beim Kochen dürfen die Kinder mithelfen, der Spüldienst ist natürlich Pflicht…
Im Teeny– und Jugendbereich sind die TeilnehmerInnen in Kleingruppen
intensiv an der Essenszubereitung beteiligt.

Es gibt 3 variantenreiche Hauptmahlzeiten, Wasser und
Tee stehen rund um die Uhr zur Verfügung.

 

Noch Fragen…?

Anruf oder mail in die Geschäftsstelle und schon kann alles geklärt werden!

 
Template by Falken Hagen © 2008 | Falken